Im Rahmen der Untersuchungen zu den frühesten Hacking-Vorfällen kam es für all jene zu Sicherheitssperren, die mit illegal erstellten Gegenständen im Kontakt waren. Laut GM Piccolo, auf dem deutschen FlyFF Discord, gab es nun eine erste Welle von Entsperrungen für die betroffenen Accounts. Sollte ein betroffener Account noch immer gesperrt sein, so soll man sich via Ticket an den Kundendienst von WEBZEN wenden.