Vergangene Woche widmeten wir uns schon einmal dem Speed-Server des philippinschen FlyFF Publishers, PlayPark. Letzte Woche waren noch kaum offizielle Informationen dazu verfügbar. Mittlerweile hat PlayPark aber nähere Details über die Funktionsweise ihres neuen Servers veröffentlicht.

Wie im letzten Beitrag zu diesem Thema – und auch im Podcast mit Pwnance – vermutet, handelt es sich bei dem „The Rise of Meteonyker“ Update um ein Saison-Konzept. In diesem Blogbeitrag fassen wir alles zusammen, was ihr dazu wissen müsst.

Täglicher Guild War als Grundlage des Rankings

Der Speed-Server „Meteonyker“ wird vom 04.03. bis zum 27.05.2020 zur Verfügung stehen. In diesem Zeitraum wird es zwei Saisons geben. Die erste Saison findet vom 09.03. bis zum 12.04.2020 statt; die zweite Saison dann vom 20.04. bis zum 24.05.2020.

In diesem Zeitraum kann man im täglichen Guild War Punkte erbeuten, die in einem Ranking gesammelt werden. Am Ende einer Saison wird die Gilde mit den meisten Punkten als Gewinner deklariert und erhält für die permanenten Server (Rhisis und Lord Pang) attraktive Preise.

Neben diesem allgemeinen Ranking für Gilden gibt es aber auch noch einige weitere. So erhalten die besten Spieler der jeweiligen acht Klassen ebenfalls Preise am Ende der Saison. Zudem gibt es noch ein weiteres Ranking für die aktivsten Gilden im täglichen Guild War.

Gibt es die Preise nur für aktive Guild War Spieler?

Die wohl interessantesten Preise dürften die „Devil Weapons“ und das „Metonyker Set“ sein. Nun liegt der größte Fokus der Saison aber auf dem täglichen Guild War. Haben also nur aktive PvP Spieler eine Chance auf diese Preise? Glücklicherweise nein, denn PlayPark hat sich hier auch etwas für die PvE Spieler einfallen lassen.

Regulär lassen die Bosse der instanzierten Dungeons (und auch einige World Bosse) gewisse Questgegenstände fallen. Diese Gegenstände können gegen „Devil Weapon Badges“ und „Meteonyker Badges“ eingetauscht werden. Mit diesen Badges haben somit auch reine PvE Spieler die Möglichkeit, diese neuen Waffen und Sets zu bekommen.


Was denkt ihr über dieses ganze Saison-Konzept von PlayPark FlyFF? Findet ihr, dass sie eine gute Lösung für die Rankings gefunden haben? Werdet ihr den neuen Meteonyker Server und die beiden Saisons ausprobieren? Aber noch viel wichtiger… tragen die Nyangnyangs auch im Winter nur einen knappen Seidentanga? Lasst uns gern einen Kommentar da!