Der aktuell amtierende Lord auf dem Server Murano ist ein Spieler namens „Tacota“. Wer unseren Blog intensiver verfolgt, dem wird dieser Name eventuell bekannt vorkommen. Denn er ist nicht das erste Mal Thema bei uns.

Zum momentanen Zeitpunkt machen sich Gerüchte breit, dass Tacota im Rahmen seines Lordprogramms am Sonntag ein „Invasionsevent“ veranstalten möchte. Gerüchte sind es aus dem Grund, weil alles zu diesem Thema noch ein wenig schwammig ist und niemand so richtig durchblickt, was genau es damit auf sich hat.

Auf dem deutschen FlyFF Discord Server war es der Spieler Nobys, der diesen Ball ins Rollen gebracht hat. Auch der Name „Nobys“ dürfte eventuell bekannt vorkommen. In unserer Kolumne „Das Lord-System im Wandel der Zeit“ hatte auch er einen kurzen Gastauftritt (zumindest nehmen wir an, dass der Charakter „Nobyslager99“ und der Discord User „Nobys“ ein und die selbe Person sind).

Kurzfristiger Aufruf zur Mitwirkung ohne Kontext

Jedenfalls sendete er heute Mittag, gegen 12:10 Uhr, die folgende Nachricht im #spiele-tipps Channel des deutschen Discord Servers:

Für außenstehende Spieler wirft eine solche Nachricht erst einmal viele Fragen auf. Zumindest ging es uns so, denn wir konnten mit dieser Mitteilung absolut gar nichts anfangen. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch keinerlei Informationen, was es damit auf sich hat.

Anscheinend geht es um ein Invasionsevent, das Tacota am kommenden Sonntag, den 28.07.2019, zwischen 16 und 17 Uhr veranstalten möchte, und mit dieser Discord Nachricht soll wohl die Community dazu aufgerufen werden, ihre Vorschläge einzubringen, welche Monster sie bei dieser Invasion gern sehen möchten.

Die erste Frage, die sich dabei stellt, ist, wie er als Spieler denn ein Invasionsevent ausrichten möchte? Für das gezielte Spawnen von Monstern benötigt man die Unterstützung von einem GM oder MOD. Viel fragwürdiger ist allerdings die Anfrage von Nobys allgemein. Er schickt an einem Freitag (also unter der Woche) um 12:10 Uhr eine Nachricht auf den Discord und gibt den Leuten noch nicht einmal 3 Stunden Zeit, um ihr Feedback abzugeben.

Eine gelungene Darbietung der Konsequenz fehlender Vorbereitung und Planung

Es dauerte nicht lange, bis sich der erste Spieler meldete. Offensichtlich war er genauso verwirrt wie wir. Auch er stellte die Frage, um was genau es sich denn bei dieser Invasion handle. Eine Antwort gab es darauf allerdings nicht. Weiterhin merkte auch er die Sinnlosigkeit des Timings für Nobys‘ Aufruf an. Damit begann ein Wortgefecht, bei dem für uns als Außenstehende sehr schnell deutlich wurde, dass die ganze Aktion von Nobys (und Tacota) nicht sonderlich gut durchdacht zu sein schien.

Auf den Hinweis, dass es nicht sehr clever wäre, einen solchen Aufruf unter der Woche und mit solch unmöglichen Zeitfenstern zu starten, entgegnete Nobys, dass bis Sonntag ja noch ein wenig Zeit sei. Ensei wies darauf hin, dass doch aber bis 15 Uhr das Feedback da sein muss. An der Stelle merkte man bereits, dass Nobys langsam genervt war und trat dieser Aussage mit den Worten entgegen, er hätte doch nie gesagt, es müsse bis 15 Uhr vorliegen. Daraufhin zitierte Ensei die entsprechende Aussage und fragte, weswegen man dann erst angibt, es müsse bis 15 Uhr vorliegen. Damit schien es Ensei dann geschafft zu haben und Nobys antwortete vollends genervt, dass es ja vielleicht auch noch ein Real-Life gebe.

Coole Idee, miserable Umsetzung

So ging es eine Weile zwischen den beiden weiter. Ensei nahm den armen Nobys argumentativ ziemlich hart auseinander. Wirklich klare Informationen kamen dabei jedoch nicht heraus. Und das, obwohl Ensei da sehr konkret nachgefragt hat. Die Quintessenz der Unterhaltung besteht aus folgenden Infos:

  • Lord Tacota möchte am Sonntag ein Invasionsevent ausrichten.
  • Man kann ihn bis heute – 15 Uhr – anschreiben um Feedback zur Gestaltung der Invasion abzugeben… an einem Freitag (also unter der Woche) mit einem Zeitfenster, bei dem der Großteil der aktiven User vermutlich auf der Arbeit ist.
  • Es scheint nicht wirklich klar zu sein, ob die Deadline für das Feedback nun wirklich heute um 15 Uhr war, oder man doch noch länger Zeit dafür hat.
  • Es gibt auch allgemein noch keine Informationen zu diesem ominösen Invasionsevent. Für mehr Informationen soll man Tacota direkt im Spiel anschreiben.

Generell finden wir es sehr cool, wenn die Spielerschaft in die Gestaltung von Events involviert wird. Dazu gehört allerdings auch eine ordentliche Planung. Unter der Woche von 12 bis 15 Uhr in einem Discord Channel, der nicht gerade den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit darstellt, spontan zur Mitwirkung aufzurufen und eine Deadline zu setzen, bei der 75 Prozent der Spieler es vermutlich gar nicht mitbekommen, ist nicht unbedingt gut durchdacht. Genauso wenig wie der fehlende Kontext.

Wir möchten uns nur ungern derart kritisch ausdrücken, allerdings war das alles andere als eine clevere Aktion; insbesondere der Umgang mit Rückfragen seitens der Spieler auf dem Discord. Warum wirft man denn den Aufruf zum Feedback auf den Discord, wenn es zum dazugehörigen Event noch keine Informationen gibt und man auf Nachfrage auf dem Discord auch keine Antwort erhält?

Die Informationen verdichten sich

Nach dieser zugegebenermaßen unterhaltsamen Odyssee auf dem Discord schauten wir ein wenig später im Lordprogramm vorbei, das Tacota auf seiner Webseite pflegt. Als die Diskussion im Discord aufkam, gab es auf seiner Webseite noch keine Informationen darüber. Diese wurden erst später hinzugefügt. Man könnte fast meinen, das Nachbohren von Ensei hätte etwas gebracht.

Wie es aussieht, hat Tacota den Moderator Amenofus eingespannt, um mit ihm in Kooperation das Invasionsevent auszurichten. Aber auch hier tun sich eine Menge Fragen auf. So steht einerseits die Zeit noch nicht fest – es wird lediglich „zwischen 16 und 17 Uhr“ angegeben – und zum Anderen liest es sich so, als wäre es generell noch nicht sicher, ob das Event überhaupt stattfindet. So finden sich hinter dem Eintrag die Worte „(Bestätigung fehlt noch)“.

Lord-Event Übersicht der ersten Woche
Quelle: https://www.madrigalinside.de/lordprogramm-von-tacota-auf-murano-kw-30-und-31-2019/

Auch bei diesen Umständen wissen wir nicht so recht, was wir davon halten sollen. Wenn ein Vorhaben – oder in diesem Fall ein Event – noch nicht feststeht, warum kündigt man es dann schon an? Was macht das denn für einen Eindruck? Ist es wirklich so wichtig, irgendwelche heißen Infos so schnell rauszuhauen, dass man darauf verzichtet, es ordentlich vorzubereiten und alles in trockene Tücher zu bringen? Wir finden es zumindest sehr fragwürdig und unseriös.

Eine schwere Geburt kommt zum Ende

Nach beinahe 6 Stunden, also etwa gegen 18 Uhr, war es nach dieser aufregenden Achterbahnfahrt der Emotionen endlich geschafft. Tacota hat es fertig gebracht, brauchbare Informationen auf seiner Webseite zur Verfügung zu stellen. Start und Ende der Invasion stehen fest. Sie wird von 16 – 17 Uhr bei den Bangs stattfinden. Für high-level Spieler wird es bei den Bangs Monster in entsprechendem Levelbereich geben, wohingegen die low-level Spieler bei den Nyangnyangs versorgt werden.

Dass er über Stunden hinweg auf seiner Webseite und in Lord-Shouts [MOD]Amenofus als ausführenden Moderator genannt hat, obwohl laut den Details nun [MOD]Tiasess die Invasion ausrichtet, verschweigen wir an der Stelle mal. Schließlich haben wir in der letzten Zeit mehr als genug kritisch auf ihn eingeprügelt.

Aber mal ganz im Ernst. Wäre es so schwer gewesen erst einmal alle Daten zu sammeln, die Planungen abzuschließen und auch die Ankündigungen auf seiner Webseite vorzubereiten, bevor man wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Gegend rennt und alles instant raushaut? Ist da wirklich so wenig Qualitätsanspruch vorhanden?


Wir würden gern wissen, wie ihr über diese ganze Aktion denkt. Findet ihr, Tacota handelt hier zu voreilig und sollte erst einmal alles an Infos und Daten zusammensammeln, bevor man die Spieler aufscheucht? Oder findet ihr das alles gar nicht so wild? Was haltet ihr allgemein von den Eventplänen? Findet ihr es cool, dass Quiz- und Invasionsevents organisiert werden, oder habt ihr es primär auf die Lord-EXP-Events abgesehen? Lasst es uns gern in den Kommentaren wissen!